Credit: Mike Mozart/Flickr (CC BY 2.0)

Mit Apple TV 4K wurde bekanntlich eine neue Set-Top-Box von Apple vorgestellt. Diese bietet 4K-HDR-Streaming und könnte Apples Verkaufszahlen ankurbeln. Trotzdem gibt es mit Roku TV einen Konkurrenten, der Apples Verkaufszahlen deutlich hinter sich lassen kann.

Roku TV: Marktführer in den USA

In den USA ist Roku TV mit rund 37 Prozent der Marktanteile im Streaming-Bereich der Marktführer. Deutlich vor Konkurrenten wie Google Chromecast, Amazon Fire TV oder eben Apple TV. Um diesen Status aufrecht zu erhalten, plant das US-Unternehmen mit ein Upgrade seiner bisherigen Produkte.

Angeboten werden derzeit ein Roku TV Streaming Stick sowie eine Set-Top-Box, wobei der Streaming Stick mit 1080p-Auflösung warten kann. Bei der Roku TV Set-Top-Box dagegen sind 4K-Auflösung und HDR-Darstellung bereits vorhanden. Trotzdem ist gerade der günstige Stick in den USA sehr beliebt.

Roku TV 4K Streaming Stick geplant

Dort wird der Stick nämlich schon für rund 40 US-Dollar UVP verkauft, bei Walmart etwa wird dieser aber schon für rund 30 US-Dollar angeboten. Da Unterstützung für Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video oder Hulu geboten werden, ist der Stick also eine sehr preisgünstige Option für US-Kunden.

Sehr interessant dürfte für diese auch sein, dass Roku noch im Herbst dieses Jahres einen neuen TV Stick auf den Markt bringen soll. Nämlich einen Roku TV 4K Streaming Stick, der im Moment in Form von Gerüchten durch das Internet geistert. Viele Details sind zu diesem Stick bislang leider nicht bekannt.

Günstiger Preis als bestes Argument

Zunächst einmal soll der neue Roku TV Stick in der Lage sein, 4K-Inhalte in HDR darzustellen – und das bei 60 Bildern pro Sekunde. Das dürfte die wichtigste Neuerung sein und gleichzeitig ein sehr gutes Upgrade zur bisherigen Version darstellen, die eben „nur“ 1080p als Auflösung bieten kann.

Darüber hinaus wird spekuliert, dass Roku am Preis nichts ändern möchte. Dementsprechend wäre auch der 4K Streaming Stick schon für rund 40 US-Dollar in den USA verfügbar. Mit einem solchen Preis könnten die Roku-Konkurrenten wohl nicht konkurrieren.

Nicht einmal der neue Amazon 4K Fire TV Stick soll so günstig zu haben sein. Auch Google Chromecast Ultra ist ein Stück weit teurer, Apple TV 4K sogar deutlich. In den USA steht das neue Apple TV ab 179 US-Dollar zum Verkauf und bietet ebenfalls 4K und HDR. Sollte der neue Roku Stick gleich 140 US-Dollar günstiger sein, könnte dies die Erfolgschancen von Apple deutlich schmälern.

Kein Release in Deutschland

Der einzige Haken an der Sache: Roku TV ist nicht in Deutschland erhältlich und wird dies wohl auch in neuer Version nicht sein. Denn Roku TV ist bisher nur auf Nordamerika sowie England beschränkt. Warum dies der Fall ist, ist nicht bekannt, zumal es für eine günstige Streaming-Hardware sicherlich überall Abnehmer geben dürfte.

[Quelle: The Verge] – [Bild: Mike Mozart/Flickr (CC BY 2.0)]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here